Schmetterlingsausstellung im Grünen Klassenzimmer

Ein Sommer ohne Schmetterlinge wie Kohlweißling, Tagpfauenauge oder Zitronenfalter ist für die meisten kaum vorstellbar. Auch im Brenzpark erfreuen die farbenprächtigen Insekten regelmäßig die Besucher. Leider sind jedoch bereits viele der 3700 Schmetterlingsarten in Deutschland durch die Vernichtung der natürlichen Lebensräume vom Aussterben bedroht.

Eine Ausstellung im Grünen Klassenzimmer unter dem Motto „Schmetterlinge – Zerbrechliche Schönheiten“ informiert am Sonntag, den 24. Juni 2018 von 11 – 16 Uhr über die vielfältige und bunte Welt der Schmetterlinge. Kinder und Erwachsene erfahren hier viel Interessantes über einheimische Schmetterlingsarten, ihren Lebenszyklus und ihre Ernährung.

Die Besucher können unter bereitgestellten Stereolupen Schmetterlingsobjekte betrachten und sich anhand einer Bilderausstellung über die einheimischen Schmetterlingsarten und ihre Lebensweise informieren. In Terrarien können Schmetterlingsraupen beobachtet werden. Fachkundige Mitarbeiter des Grünen Klassenzimmers betreuen die Ausstellung und beantworten gerne Fragen zu den geflügelten Tieren.

Rubrik Aus dem grünen Klassenzimmer



Weitere interessante Artikel: