Hochwasser – Fluch oder vielleicht auch Segen?

Wenn Flüsse über die Ufer treten, kommt es in Deutschland schnell zum Ausnahmezustand. Die Bilder von überfluteten Dörfern und weiten Seenlandschaften entlang der Donau und anderen Flüssen sind uns noch deutlich vor Augen.

Wie kommt es, dass Flüsse ihr Bett verlassen? Was haben Parkplätze, schnurgerade Flüsse und Häuser mit der Entstehung von Hochwasser zu tun? Was können wir gegen Hochwasser tun? Gibt es vielleicht auch jemanden, der sich über das Hochwasser freut?

Nach einer theoretischen Einführung wollen wir anhand einiger Experimente Themen wie Versickerung, Versiegelung und Fließgeschwindigkeiten behandeln und Schritt für Schritt die einzelnen Stufen durchgehen, die zur Entstehung eines Hochwassers führen.

Ab Klasse 4

Referentin: Dr. Katrin Ilg in Kooperation mit dem LRA HDH
Termine: Di. und Mi. 9-15 Uhr
Achtung: Nur bis Ende Juli

 

Rubrik Umwelt - Erleben & Erforschen ,



Weitere interessante Artikel: