Grenzerlebnisse im Lapidarium

Im Brenzpark findet sich ein Lapidarium mit zahlreichen Grenzsteinen aus der näheren Umgebung von Heidenheim und der Ostalb.

Grenzsteine sind steinerne, stumme Zeitzeugen, die bei genauer Betrachtung spannende Geschichten zu erzählen haben.Wie wurden früher Grenzen festgelegt und dokumentiert?

Beim „Stein-Werfen“ wird ausprobiert, wie groß ein Grundbesitz geworden wäre. Wir erfahren, dass auch Berufe und Bräuche mit Grenzen verbunden sind. Zusammen spüren wir ihren Geschichten von Besitz, Besiedlung und Machtverhältnissen auf der Ostalb nach.

 

 

Klassen 4 bis 7

Referentin: Ingeborg Schestag
Termine: Di. ab 9 Uhr, weitere Termine nach Absprache

 

Rubrik Umwelt - Erleben & Erforschen



Weitere interessante Artikel: