Erich Schmeckenbecher am 19.Juni im Brenzpark

SchmeckenbecherErich Schmeckenbecher ist einer, der sich selbst treu geblieben ist. Der Künstler kann in diesem Jahr sein 40jähriges Bühnenjubiläum feiern.
Bbekannt wurde er in den 70er Jahren als Mitglied des Folk-Duos Zupfgeigenhansel. Schmeckenbecher arbeitet als Produzent, Komponist und Musiker. Als Solokünstler tritt er seit mehr als einem Jahrzehnt in ganz Deutschland auf.
Die Verbindung von traditionellen Volksliedern und modernen Gitarrenklängen ist sein Genre geblieben. War Zupfgeigenhansel verankert in der Protestbewegung der 70er Jahre, so versteht sich Schmeckenbecher heute als Vertreter der ursprünglichen Romantik. Nicht die Gier nach Ruhm und Mammon treibt ihn an. Sein künstlerisches Schaffen entspringt der Sehnsucht nach einer besseren Welt und auch danach, Hirn und Seele in Einklang zu bringen.
Im Brenzpark tritt er mit deutschen und jiddischen Liedern auf .

Das Konzert findet statt am Donnerstag (Feiertag),19.06.2014, um 16.00 Uhr im Brenzpark, kleiner Festplatz. Der Eintritt ist für Brenzpark-Besucher kostenfrei. Spenden für den Künstler werden gerne angenommen.

Ebenfalls am 19. Juni ist im Veranstaltungspavillon im Brenzpark die Ausstellung der Heidenheimer Lichtbildner „Künstler und Publikum“ für Besucher geöffnet.

Rubrik Nachrichten, Sommer im Park



Weitere interessante Artikel: