Bericht: Giant´s Causeway am 18.08.2018

Ein Hoch auf den Irish Folk

Ein Hauch der grünen Insel wehte am vergangenen Samstagabend durch den Brenzpark.
Dort hatten sich beim Konzert der Irish Folk Band „ Giant‘s Causeway“ erneut zahlreiches Publikum eingefunden. Etwa 500 Irland Fans konnten bei spätsommerlichen Temperaturen begrüßt werden. Die zwei Frauen und vier Männer der Band lieferten den Part gängiger Melodien und Songs, und wurden dafür mit viel Beifall belohnt. Die Interaktion mit dem sangesfreudigen Publikum funktionierte hervorragend, was sicher der Auswahl der Titel zuzuschreiben war.
Bei Songs wie „Fiddler‘s Green“, „Rocky road to Dublin“ und „Song for Ireland“, zogen die Musiker alle Register ihres Könnens.
Irish Folk mit mehrstimmigen Satzgesang und die Instrumentierung mit Flöte, Fiddle, Gitarre, Akkordeon, Bass und Bodhran boten ein rundes Bild.
Zwischendurch gab es mit „Loch Lomond“ Musik aus Schottland.

Giant‘s Causeway gelang es das angenehm-leichte Lebensgefühl einer irischen Party waschecht auf die Bühne zu bringen, und auf das Publikum zu übertragen. Sie zauberten den typischen Sound der grünen Insel voller Dynamik und Spielfreude in den Heidenheimer Brenzpark. Zum Abschluss sorgten Songs wie „Dirty old Town“ und „Whisky in The Jar“ für Feierstimmung.

Bericht: Wolfram Galgenmüller
Fotos:       Hans Blickle

Weitere Bilder

Rubrik Nachrichten, Sommer im Park



Weitere interessante Artikel: