3000. Kind im Grünen Klassenzimmer

Zu Beginn der Hauptsaison gab es Grund zum Feiern im Brenzpark: Das 3000. Kind war ins Grüne Klassenzimmer gekommen. Diesmal hatte eine Gruppe aus dem Kinder- und Familienzentrum Timba in Nattheim Glück. Sie hatten die Welt der Schnecken erkundet.

Die Überraschung war groß, als sie nach dem spannenden Unterricht nicht nur ihre selbst gefilzte Schnecke, sondern noch ein kleines Geschenk für die ganze Gruppe von Lars-Ingo Reinus, dem für den Brenzpark zuständigen bei der Stadt Heidenheim, überreicht bekamen.

Rubrik Aus dem grünen Klassenzimmer



Weitere interessante Artikel: